#raumpolitik

Laptop an und los geht’s! Nun, ganz so einfach ist es dann wohl doch nicht mit dem wissenschaftlichen Arbeiten. Die Digitalisierung ist zum festen Bestandteil in unserem Wissenschaftsalltag geworden: Ob in den Methoden oder in der Organisation unseres Materials, ob im Zugang zu Daten oder in der Visualisierung von Ergebnissen. Immer dabei ist auch die ganz praktische Organisation unserer Arbeit im täglichen Workflow. Inspiration kann da manchmal helfen, neue Ideen für die eigene digitale Arbeitsroutine zu entwickeln. Darum soll es in diesem Blog gehen: Um digitales Arbeiten in der Historischen Geographie im Allgemeinen und in meinen Projekten zum Thema #Raumpolitik im Speziellen – und um viele Anregungen für den digitalen Arbeitsalltag in den Geistes- und Kulturwissenschaften!